KLEINTRANSPORTER
 
TRAININGSINHALTE

Auch wenn Kleintransporter bis 3,5 t mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden dürfen, so unterscheiden sie sich im Fahrverhalten doch in vielen Punkten vom Pkw.

Begrenzte Rundumsicht, voluminöse Aufbauten, Einfluss von Seitenwind und Rangierschwierigkeiten - hinzu kommen Beladung und Veränderungen in der Fahrstabilität. Das Training setzt direkt bei diesen Problemen an.

Bei uns trainieren die Fahrer neue Fahrtechniken, um kritische Fahrsituationen zu vermeiden bzw. besser zu bewältigen.

» Bremsen aus verschiedenen Geschwindigkeiten und auf unterschiedlichem Untergrund
» Bremsen und Ausweichen
» Kurven fahren und Fliehkräfte erleben
» Ladungssicherung (nur Theorie)
» energiesparendes Fahren (nur Theorie)
» Rangierübungen
» Fahrerassistenzsysteme

Voraussetzung: Gültiger Führerschein / Eigener Kleintransporter (max. 2 Teilnehmer pro Fahrzeug)
Dauer: ganztägig 8 Stunden
Teilnehmer: min 10 Personen / max. 20 Personen

Das Training ist DVR-qualitätsgesichert und trägt das DVR-Gütesiegel. Viele Berufsgenossenschaften bezuschussen dieses Fahrsicherheits-Training. Gerne informieren wir Sie darüber.